Hallo, ich bin ein attraktiver Arbeitgeber

Trotz der angespannten Wirtschaftslage  und der aus Absolventensicht nicht allzu rosigen Aussichten, nahtlos von der Hochschule ins Berufsleben zu wechseln, scheinen zumindest die Großunternehmen in Deutschland kräftig um hochqualifizierte, künftige Mitarbeiter zu kämpfen und sich auf deren Kommunikationsverhalten einzustellen.

Auch vor sozialen Netzwerken machen sie nicht halt und einige Personaler twittern um die Gunst von Absolventen und geben ihrem Unternehmen ein Gesicht durch ein eigenes facebook-Profil.

An vorderster Front  im War for Talents kämpft  Bertelsmann, denn das Unternehmen nutzt neben facebook und Twitter auch Youtube, Studi-VZ und flickr, um den Führungsnachwuchs anzusprechen.

Das schwedische Unternehmen Potentialpark befragte knapp 2.000 deutsche Studenten und Absolventen, wie sie ihre Karriere online planen und welche Erwartungen sie an die Karriereseiten  von Unternehmen haben.  Potentialpark bewertete die Karriereseiten von 100 deutschen Unternehmen anhand der Kriterien, die für die Befragten am wichtigsten sind.  Laut Auswertung sind die top 5-Unternehmen mit den besten Karriere-Websites: Bertelsmann,  Deutsche Telekom, ThyssenKrupp, RWE und Deutsche Post DHL.

Jedenfalls scheinen viele Unternehmen jetzt schon alles zu tun, um für den demographischen Wandel bestmöglich gerüstet zu sein und nutzen neben Hochschul- und Firmenkontaktmessen zunehmend Soziale Netzwerke und andere Web-Kanäle, um ihre Zielgruppe dort anzusprechen, wo sie sich am liebsten aufhält.

Das neue Kommunikationsverhalten von Unternehmen birgt für Absolventen völlig neue Möglichkeiten, mit potentiellen Arbeitgebern in Kontakt zu kommen, ohne gleich eine vollständige Bewerbung abzuschicken, also mit der Tür ins Haus zu fallen. Über Webkontakte hat man die Möglichkeit, über Themen mit Personalern ins Gespräch zu kommen und erst später zu entscheiden, ob man sich über den Web-Kontakt beim Unternehmen bewerben möchte.

Die vollständige Auswertung von  Potentialpark lest Ihr hier .

Kommentieren