MBA- oder Masterstudium nach dem Bachelorstudium?

Viele Bachelor-Absolventen sind nach ihrem Bachelorabschluss unsicher, ob sie sich für ein Masterstudium oder ein MBA-Studium entscheiden sollen.  Während der MBA ein eher generalistisches Managementstudium ist und für viele als die „Eintrittskarte“  für höhere Managementpositionen gilt, bietet ein fachspezifisches Masterstudium in den Bereichen Marketing, Finance oder International Business beispielsweise die Möglichkeit, sich auf einen Teilbereich der BWL zu spezialisieren und sich hier zum Experten zu entwicklen.

An der Vancouver Island University ist eine Entscheidung zwischen Master- und MBA-Studiengang überflüssig. Denn  mit dem kombinierten Studiengang Master of Business Administration / Master of Science in International Business können  Studierende beide Masterabschlüsse gleichzeitig erlangen.

Der in Zusammenarbeit mit der englischen University of Hertfortshire angebotene Doppelmaster ist sehr breit angelegt und beinhaltet sowohl klassische Managementfächer als auch betriebswirtschaftliche Kurse mit klarem  internationalem Bezug. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Themen Management Decision-Making und Research Methods and Consulting Skills gelegt, zu denen im Verlauf des Studiums gleich mehrere Kurse mit unterschiedlichen Schwerpunkten belegt werden. Studenten mit Interesse an einer Karriere in der Banken- und Finanzbranche können sich außerdem nach etwa der Hälfte des Programms auf diesen Bereich spezialisieren und verstärkt Kurse zu Themen wie Global Investment Management, Equity Security Analysis und Derivative Instruments and Marketing belegen.

Die Dauer des gesamten Programms ist auf 14 Monate ausgelegt, die in vier siebenwöchige Terms und  ein viermonatiges in das Studium integriertes Praktikum aufgeteilt sind. Während des Praktikums bearbeiten die Programmteilnehmer ein so genanntes „Applied Business Project“.  Das Praktikum kann entweder in der Region um die Stadt Nanaimo absolviert werden, wo sich der Campus der Vancouver Island University befindet, oder aber in anderen Teilen British Columbias und Kanadas wie beispielsweise in Victoria oder im nahe gelegenen Vancouver.

Für den Doppelmaster können sich Bachelorabsolventen aller Fachrichtungen bewerben. Bewerber ohne betriebswirtschaftlichen Hintergrund müssen allerdings unmittelbar vor Beginn des eigentlichen Masterstudiums an einem zweimonatigen „Foundation Program“ der Vancouver Island University teilnehmen, um sich für das Programm notwendige Grundlagen in Bereichen wie Marketing oder Accounting anzueignen.

Aufgrund der speziellen Konzeption des Doppelmasters sind anders als bei vielen anderen MBA-Programmen GMAT oder Berufserfahrung zwar erwünscht, sind aber nicht zwingend Voraussetzung. Internationale Bewerber müssen ihre Englischkenntnisse anhand eines standardisierten Sprachtests wie des TOEFL (88 iBT) oder IELTS (6.5) nachweisen.

Interessant: Nach Abschluss des Doppelmasters an der Vancouver Island University können internationale Absolventen eine zeitlich befristete Arbeitserlaubnis beantragen und bis zu 14 weitere Monate in Kanada zu bleiben, um wertvolle Berufserfahrung zu sammeln.

Infos zu weiteren internationalen Studiengängen findet Ihr bei CollegeContact.

Gastbeitrag von Alexandra Michel, CollegeContact

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentieren