Willkommen im JOB-Blog

8. November 2009

Der Job-Blog will Euch über Themen rund um die Bewerbung und den Berufseinstieg informieren.

Welche Unterlagen gehören zu einer vollständigen Bewerbung? Was kann ich mit meinem Abschluss in welcher Branche verdienen und wie funktioniert eigentlich ein Assessment-Center? Wie kann ich mich richtig auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten und wie führe ich Gehaltsverhandlungen? Fragen über Fragen, die im Job-Blog beantwortet und diskutiert werden sollen.

Ich freue mich auf Eure Kommentare und Anregungen!

Das Zweitstudium, seine Rahmenbedingungen und steuerlichen Möglichkeiten

14. August 2015

studentenjob_steuern_versicherung_kEin Zweitstudium ist ein erneutes Studium, nachdem ein Student bereits erfolgreich einen Abschluss erworben hat. Ein Hochschulabschluss ist also keine Voraussetzung dafür, sondern lediglich das Abitur als Hochschulreife, da es sich um einen neuen Studiengang handelt. Häufig besteht allerdings aufgrund der persönlichen Interessen des Studierenden ein fachlicher Zusammenhang zwischen dem bereits abgelegten Erst- und dem neu angestrebten Zweitstudium.

Studieren ist in den meisten deutschen Bundesländern kostenpflichtig, man benötigt eine Wohnung, muss versichert sein und hat Lebenshaltungskosten. Daher sollte man sich beim Zweitstudium mit den Möglichkeiten zur steuerlichen Absetzung beschäftigen, welche sich von denen im Erststudium teils deutlich unterscheiden. Diesen Beitrag weiterlesen »

Früh übt sich: Als Praktikant Erfahrung gewinnen

13. August 2015

489956_web_R_K_by_Konstantin Gastmann_pixelio.deIn einem immer härter umkämpften Jobmarkt verlangen Unternehmen mehr und mehr Erfahrung von potenziellen Mitarbeitern. Wer dieses Praxiswissen nach seiner abgeschlossenen Schulausbildung vorweisen möchte, sollte möglichst früh damit beginnen, Praktika zu absolvieren.

Praktikum – ein Wort, welches in vielen Menschen unangenehme Gefühle erweckt. Schüler verbinden mit ihm die erste praktische Erfahrung im Berufsleben. Wer aber seine schulische Ausbildung hinter sich hat, der wird von einem Praktikum weniger begeistert sein. Denn für ihn bedeutet es teilweise einen nicht oder schlecht bezahlten Job in einem Unternehmen anzunehmen. Tatsächlich erhält laut dem Hochschul-Informations-System (HIS) nur jeder dritte Praktikant ein Honorar. Selbst dann beträgt der Wert meist nur 350 Euro pro Monat. Praktikanten arbeiten folglich für Ruhm, Ehre und natürlich Erfahrung. Letztere ist aber von großer Wichtigkeit. Diesen Beitrag weiterlesen »

7. Mai 2015

Jobaussicht: Fachkraft bei einem Personaldienstleister

 

Es gibt Menschen, die sich einen Beruf wünschen, bei dem sie jeden Tag neue Herausforderungen erleben können. Solche Berufe gibt es, sind aber eher die Ausnahme. Ein Großteil der Berufstätigen muss sich mit einem eher monotonen Arbeitstag zufriedengeben. Anders sieht es bei Fachkräften aus, die von einem Personaldienstleister beschäftigt werden.

 

Die Bereitschaft, mobil zu sein

 

Moderne Fachkräfte müssen mobil sein. Nicht selten wechseln sie mehrmals pro Jahr den Einsatzort und müssen unter Umständen sogar einen neuen Wohnsitz beziehen. Laut dem Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister ist etwa jede zweite Fachkraft zu einem solchen Umzug bereit. Diesen Beitrag weiterlesen »

Passende Kleidung für das Vorstellungsgespräch

26. Mai 2014

Der erste Eindruck bleibt in Erinnerung. Dass man sich bei Vorstellungsgesprächen von seiner besten Seite zeigt, ist daher sehr wichtig.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung

15. Januar 2014
Bild: © Photodisc/Thinkstock

Bild: © Photodisc/Thinkstock

Die betriebliche Altersversorgung ist inzwischen ein wichtiger Stützpfeiler der privaten Vorsorge für das Alter geworden. Immer mehr Arbeitnehmer entscheiden sich für eine Direktversicherung, Pensionskasse, Direktzusage, Unterstützungskasse oder einen Pensionsfonds. Häufig handelt es sich dabei einfach um die Option, die der Arbeitgeber anbietet. In manchen Fällen wäre aber vielleicht eine andere Version der bAV die bessere Wahl. Um dies beurteilen zu können, solltest Du die unterschiedlichen Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung kennen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Karriere im Tourismus: Das hat Zukunft

9. Januar 2014
rbrb_1512

© Photodisc/Thinkstock

Deutschland galt lange als der Weltmeister des Reisens. Mittlerweile haben die Chinesen diesen Platz eingenommen. Trotzdem ist die Tourismusbranche in der Bundesrepublik stark aufgestellt. Hinzu kommt, dass der Arbeitsmarkt in diesem Bereich die unterschiedlichsten Jobmöglichkeiten bietet.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wichtige Versicherungen für Berufsstarter: Haftpflichtversicherung

12. Dezember 2013
© Jupiterimages/BananaStock/Thinkstock

© Jupiterimages/BananaStock/Thinkstock

Eine Haftpflichtversicherung kommt immer dann zum Einsatz, wenn anderen durch eigenes Verschulden ein Schaden zugefügt wird. Dabei kann es sich um Personen-, Sach- oder Vermögensschäden handeln. Nun sind gerade Berufsstarter in den meisten Fällen noch nicht mit einem nennenswerten finanziellen Polster ausgestattet, weswegen eine Unachtsamkeit genügen kann, um schwerwiegende finanzielle Konsequenzen nach sich zu ziehen. Denn per Gesetz muss der Schadensverursacher auch für den entstandenen Schaden aufkommen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Der aktuelle Arbeitsmarkt für Studenten

11. Dezember 2013

Die Jobaussichten für Studierende in Deutschland sind besser, als es die Mehrzahl der Studenten annimmt. In den nächsten fünf Jahren werden sich die Chance für Akademiker am Arbeitsmarkt sogar noch erhöhen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Staufenbiel-Studie “Jobtrends 2013″, die jährlich branchenübergreifend Tausende von deutschen Unternehmen zu diesem Thema befragt. Allein die Unternehmen, die an der Studie beteiligt sind, bieten 2013 mehr als 23.000 Arbeitsstellen für Akademiker an. Diesen Beitrag weiterlesen »

Karrieretipp: Ausbildung zum Handelsfachwirt

4. Dezember 2013

Bild: © Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock

Nachdem wir vor Kurzem die Ausbildung zum technischen Fachwirt vorstellten, ist nun mit dem Handelsfachwirt der nächste Ausbildungsberuf an der Reihe. Die Lehre endet mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung von der IHK.

Diesen Beitrag weiterlesen »